„Malen ist vollkommene Erholung. Ich kenne nichts, das den Geist vollständiger in Anspruch nimmt, ohne den Körper zu erschöpfen.“

Winston Churchill

„Malen ist vollkommene Erholung. Ich kenne nichts, das den Geist vollständiger in Anspruch nimmt, ohne den Körper zu erschöpfen.“

Winston Churchill

1963 wurde ich in diesem Haus auf der schwäbischen Alb, in dem ich inzwischen (wieder) lebe und arbeite geboren, erlernte einen künstlerischen Handwerksberuf, den ich auch über drei Jahrzehnte ausübte.

Meine ganz eigene Lebensgeschichte trug dazu bei, mich in therapeutisch – künstlerischen Bereichen berufsbegleitend ausbilden zu lassen. Ein bodenständig-spiritueller Weg war begonnen. Kunst und Kreativität spielten in meinem Leben schon immer eine wesentliche Rolle. Mit der Zulassung zur Ausübung der Heilkunde nach dem Heilpraktiker Gesetz war 1999 der Grundstein für ein zweites berufliches Standbein gelegt.

  • Gesetzliche Zulassung zur Psychotherapie (HPG)
  • „Archetypische Medizin“ bei Dr.med. Ruediger Dahlke
  • Maltherapieausbildung bei Marga Gerlinski
  • Kunsttherapie in der Psychoonkologie in Köln (Mildred-Scheel-Akademie)
  • Einjähriges Studium an der staatlich anerkannten internationalen wissenschaftlichen Hochschule für Kunsttherapie und Kreativpädagogik in Calw
  • NLP-Trainerausbildung bei Bernd Isert in Wien (DVNLP)
  • Simonton-Trainer-Ausbildung (Psychoonkologie) in Köln